Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website optimal zu gestalten. Mehr dazu
Einverstanden

Blickfelder Festival

There is no Family B


Kompanie Kopfstand (KoKo), Primarschule Hegifeld, Winterthur (DE/CH)

Was brauchen generationenübergreifende Gemeinschaften für das gute Zusammenleben? Was muss gegeben sein? Was ist verhandelbar? Was wünschen wir uns? Und was fordern wir von der Politik? Diesen und anderen Fragen ist eine 6. Primarschulklasse, zusammen mit dem Performancekollektiv KoKo, auf den Grund gegangen.

Die Schüler*innen beraten das Publikum zu Familienthemen und dem Zusammenleben unterschiedlicher Generationen. Eine Einladung, um sich selbst mit dem Thema «Familie – Wie wollen wir zusammenleben?» auseinanderzusetzen.

Festivalzentrum
Projekte mit Schulen
Rollstuhlgängig
keine Altersempfehlung

Credits

Künstler*innen:

Julia Bihl, Annina Giordano (KoKo)

Szenografie:

Melanie Mock

Schüler*innen:

Saif, Cristian, Joanna, Severin, Lias, Haris, Tom, Rahel, Fabian, Jael, Dilay, Angelica, Noemi, Joelina, Céline, Nils, Mara, Elin, Leonit, Mubin, Larina

Lehrpersonen:

Ladina Feucht und Sandra Scherrer