Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website optimal zu gestalten. Mehr dazu
Einverstanden

Blickfelder Festival

Goodbye Stracciatella


Ein Tanztheater zum Thema Freundschaft


Cie BewegGrund & Tabea Martin (CH)

Auf was verzichten wir?
Auf was können wir nicht verzichten?
Auf was wollen wir nicht verzichten?

Geht Verzicht immer einher mit etwas Unangenehmen? Oder können wir auch etwas gewinnen, wenn wir auf etwas verzichten? Goodbye Stracciatella ist ein Tanzstück über eine Freundschaft, welche sich Fragen des Verzichts stellt. Und darüber was entstehen kann, wenn zwei Menschen sich begegnen und füreinander da sind. «Goodbye Stracciatella» vermittelt aktuelle Fragen um die Themen Freundschaft, Spielfreude und Verzicht auf spielerische Art und Weise.

Cie BewegGrund
 setzt sich seit vielen Jahren für die Entwicklung des inklusiven Tanzes in der Schweiz ein und inszeniert Tanzstücke mit Künstler*innen mit und ohne Behinderung.

Tanzhaus Zürich
60 Minuten mit Nachgespräch
Internationales Theater-/Tanzprogramm
Rollstuhlgängig
Wenig oder ohne Sprache
6+
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
Goodbye Stracciatella (Photo: Anne Steudler)
/ 6

Credits

Choreografie / Konzept:

Tabea Martin

Tanz:

Lukas Schwander & Emeric Rabot

Dramaturgie:

Moos van den Broek

Kostüme:

Yasmin Attar

Künstlerische Leitung Cie BewegGrund:

Susanne Schneider

Produktion:

Verein BewegGrund

Licht:

Barbara Widmer

Mit freundlicher Unterstützung:

Brändli-Stiftung, Burgergemeinde Bern, Kultur Stadt Bern, MBF Foundation, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Stiftung Corymbo, SWISSLOS – Kultur Kanton Bern