Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website optimal zu gestalten. Mehr dazu
Einverstanden

Blickfelder Festival

Festivaltag: Tiere konstruieren


Das Festival einen Tag lang erleben!


Zürcher Hochschule der Künste (CH)

Wir laden 10 Klassen ein, bei diversen Aktivitäten am Blickfelder Festival dabei zu sein. Pro Tag oder Halbtag gibt es ein abwechslungsreiches Programm rund um das Festivalzentrum und in unseren Kooperationshäusern. Beim Tagesprogramm nehmen die Klassen zum Zmittag ihr Picknick selbst mit.

Festivalzentrum
Programm Festivalzentrum
13+
Fantierisch (Photo: Sava Hlavacek)

Credits

09:15 Uhr

Treffpunkt Wiese Festivalzentrum

09:30 Uhr

«Fantierisch», Tiere bauen auf dem Festivalgelände: Grosses wird gebaut! Auf der Wiese beim GZ Buchegg entstehen während des Blickfelder Festivals überdimensionierte tierartige Wesen. Aus Holzlatten und Brettern bauen Kinder und Jugendliche begehbare und teilweise bewegliche Tier-Skulpturen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt; ob Riesenameisen, erfundene Dinosaurier oder seltsame Mischwesen, fast alles ist möglich. Die Figuren können durch einfache mechanische Elemente zum Leben erweckt werden. Während elf Tagen gestalten Studierende der ZHdK, gemeinsam mit dem Festivalpublikum, ein Gesamtkunstwerk, in Workshops mit Schulklassen oder in der Freizeit. Die Skulpturen können zum Abschluss auf vielfältige Art und Weise bespielt werden.

Ca. 12:00-13:00 Uhr

Mittagessen auf dem Festivalzentrum mit selbstgebrachtem Picknick. Freizeit auf dem Festivalzentrum und Audiorundgang «Labor der Privilegien».

13:00–15:30 Uhr

Es geht fantierisch weiter….

Schulstufe:

1.-3. Sekundarklasse

Angebot offen für:

1 Klasse Kanton Zürich