Heisse Ware: Design im Supermarktregal

Handy-Flasche und Maggi-Würfel, Migros Budget oder Sélection – die Warenverpackung spiegelt die Geschichte unserer Konsumkultur. Information oder Verführung? Haben oder Sein? Das sind hier die Fragen. Das Museum für Gestaltung Zürich hat über 20.000 Verpackungen gesammelt. Nach Recherchen in den «Collection Highlights» und der Hands-on-Objektsammlung im Atelier wird eine Verpackung für das eigene Wunschprodukt entworfen.

Leitung: Team Vermittlung des Museum für Gestaltung Zürich
Heisse Ware: Design im Supermarktregal
«Collection Highlights» an der Ausstellungsstrasse, Museum für Gestaltung Zürich
Heisse Ware: Design im Supermarktregal
Museum für Gestaltung Zürich

Schulen: 4.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel-, Berufs(fach)schule
Dauer: 150 min.
Preis: 150.– pauschal pro Workshop
inkl. ZVV (Hin- und Rückfahrt) für Volksschulen
kostenlos für Stadtzürcher Schulkassen
Daten: 7. Mai – 4. Juli

Anmelden