Pakman

Nouveau Cirque

Der Paketmann lässt das Publikum in einen engen, kleinen Raum eintreten. Gemütlich und auch etwas gelangweilt kümmert er sich um die Pakete, frankiert sie, stapelt sie bis an die Decke und im Hintergrund tickt die Uhr. Plötzlich scheint er genug davon zu haben. Im Takt der vergehenden Zeit lässt er virtuos Bälle durch den Raum springen. Sie hüpfen überall hin, kommen wieder zu ihm zurück, steuern auf die Zuschauer/-innen zu und entwickeln eine Dynamik, als ob sie tanzen und fliegen würden.

Ein Schlagzeuger, ein Jongleur und 60 Tischtennisbälle vereinen sich zu einem spektakulären Fest aus mitreissenden Rhythmen.


Post Uit Hessdalen (BE)

Spiel und Musik: Stijn Grupping, Frederik Meulyzer
Regie: Ine Van Baelen
Bühne: Reinout Hiel
Kostüme: Linse Van Gool
Choreografische Beratung: Karolien Verlinden
Pakman
Festivalzentrum, Wiese beim Museum für Gestaltung Zürich
Alter: 5+
Schulen: 1.–4. Primarklasse
Sprache: Ohne Sprache
Dauer: 20 min.