Remember the dragons – Denk an die Drachen

Video-Installation

Achtung! «Remember the dragons …» ist ein grosses Fest der Lügen, an dem nur junge Menschen teilnehmen dürfen. Hier werden die schönsten und verrücktesten Geschichten erzählt, viele scheinbar zu absurd, um wahr zu sein. Ein Mädchen aus Marokko hat nie Hunger, spürt keine Schmerzen und benötigt praktisch keinen Schlaf. Ein Junge aus Dänemark weiss seit seinem vierten Geburtstag, dass er lieber ein Mädchen wäre. Ein gleichaltriger Junge aus Südafrika hat mit seinem Grossvater Dutzende von Kornkreisen konstruiert. In der Nacht. Ganz heimlich. Wahrheit oder Lüge?

An einem ovalen Tisch nehmen 30 Kinder Platz. Auf 30 Bildschirmen schauen sie Videofilme, in denen Kinder aus 21 Ländern faszinierende Geschichten erzählen. In 15 verschiedenen Sprachen. Als Zuschauer ist man sowohl Teilnehmer der Geschichte als auch Zeuge der Handlung. Was macht eine wirklich gute Geschichte aus? Was ist tatsächlich wahr? Was erfunden? Und ist es wirklich wichtig, das zu wissen?

Das erwachsene Publikum beobachtet das Geschehen per Videoübertragung aus einem Nebenraum und kann erahnen, was die Kinder erleben. (Kostenlos für Begleitpersonen.)

Auf Wunsch gibt es für Schulklassen die Möglichkeit, in einem 45-minütigen Workshop im Anschluss an die Vorstellung sich dem Gesehenen nochmals zu erinnern, es an die eigene Lebenswelt anzubinden und sich gemeinsam über das Erlebte auszutauschen.
Anmeldung und Kontakt: grissmer(at)gessnerallee.ch



Koproduktion BERLIN (BE), hetpaleis (BE), Kopergietery (BE)

Text/Regie: Tom Struyf, Bart Baele,Yves Degryse
Dramaturgie: Bart Baele/Yves Degryse
Bühne/Technik: Manu Siebens
Technische Assistenz: Tim Clement
Soundtrack & mixing: Eric Thielemans
Set: Manu Siebens, Robrecht Ghesquière, Bregt Janssens, Koen Ghesquière
Kostüme: Jessica Ridderhof, Fien Leysen
Schnitt: Bart Baele, Geert De Vleesschauwer, Yves Degryse
Kamera: Geert De Vleesschauwer
Bild & Grafik Design: Jelle Verryckt, Fien Leysen
Make-up: Saskia Verreycken
Tour: Eveline Martens
Film sets: Eric Moonen, Sophia Hahmann
Produktion: Celeste Driesen, Fien Leysen, Jelte Van Roy, Eric Moonen
Remember the dragons – Denk an die Drachen
6 Bilder
© Marc Domage
Remember the dragons – Denk an die Drachen
Gessnerallee Zürich
Alter: 11+
Schulen: 5.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse
Sprache: 15 Sprachen mit deutschen Untertiteln
Dauer: 75 min.