Expeditie Peter Pan– Expedition Peter Pan

Bewegungstheater

Willkommen in Nimmerland! Hier, im Grenzgebiet zwischen Schlafen und Wachen, können die verrücktesten Dinge passieren. Man muss sie sich nur vorstellen können. Für fünf Geschäftsleute beginnt an diesem Ort das Abenteuer ihres Lebens. Diese Erwachsenen haben ihre Fantasie längst verloren. Seit einiger Zeit werden sie aber von seltsamen Träumen und Gedanken verfolgt. Was noch ungewöhnlicher ist: Nach den Träumen bleiben wunderliche Gegenstände zurück wie Murmeln und Spielzeugautos. Meistens tauchen diese Spielsachen in den unpassendsten Momenten auf: während der Arbeit, in stressigen Situationen, vor den Augen der Kollegen und Vorgesetzten.
Da hilft nur noch Peter Pan! Er nimmt die fünf Erwachsenen als unsichtbarer Gastgeber an der Hand und führt sie nach Nimmerland. Dieser Ort weckt Erinnerungen an längst vergangene Zeiten, an die Kindheit und wilde Abenteuer. Langsam beginnen sich die Erwachsenen daran zu erinnern, wie man vom Boden abhebt ...

«Expedition Peter Pan» ist eine mitreissende Inszenierung mit Gesang, Tanz, Spezialeffekten und vielen Überraschungen. Ein Stück für alle, die mit Erwachsenen zu tun haben, selbst erwachsen sind oder vorhaben, es eines Tages zu werden.

Im Anschluss gibt es ein kurzes Gespräch mit den Schauspielern, der Regisseurin und dem Publikum von rund 15 Minuten.


Eine Koproduktion von Het Laagland (NL) und JES Stuttgart (DE)

Konzept: Inèz Derksen und Christian Schönfelder
Regie: Inèz Derksen
Spiel und Text: Aafke Buringh, Lennart Monaster, Gijs Nollen, Folmer Overdiep, Kim Berkenhagen
Bühne: Bas Zuyderland
Kostüme: Jorine van Beek
Dramaturgie: Ludo Costongs
Technik: Roger Foxius
Produktion: Wouter Ramakers
Expeditie Peter Pan– Expedition Peter Pan
Tanzhaus Zürich
Alter: 9+
Schulen: 4.–6. Primarklasse
Sprache: Deutsch
1h 10min. plus ca. 15 min. Nachgespräch